Foto: Günter in der Manalis Vinery auf Sikinos ©Manuela Kral

Von 9. bis 21. September 2019 war Günter mit uns auf der griechischen Insel Ios

 

Da Ios keinen Flughafen hat, ging die Anreise über Santorini. Das Chaos im Hafen Athinios war unbeschreiblich, aber die Überfahrt mit dem "Supercat" verlief angenehm.

Ios hat hingegen einen sehr schönen Hafen mit Restaurants und Geschäften, und hier befindet sich auch der Gialos Strand.

Wir wählten als Unterkunft das Ios Palace Boutique Hotel und Spa am Strand von Mylopotas. Das ist eine weitläufige Bucht nahe an der Chora (15 Minuten Fußweg oder 5 Minuten mit dem Bus). Es gibt hier viele Restaurants direkt an der Strandpromenade und einige Mini Märkte. Mit der Wahl des Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Anlage erinnerte uns an das Myconian Ambassador auf Mykonos.

Da die Partysaison bereits vorbei war, war die Zahl der Touristen überschaubar. Am Strand waren bereits weite Flächen ohne Liegen und Schirme. Also sehr angenehm.

Die Chora ist klein und auf einem Hügel gelegen. Die Gassen sind sehr eng und verwinkelt, der reinste Irrgarten, denn es gibt keine durchgängige Straße. Auch hier war bereits wenig los, einige Lokale hatten schon für die Saison geschlossen. Wir waren hier mehrmals zum Shoppen und Abendessen. Empfehlenswert ist die kleine "Wanderung" hinauf auf den Hügel zu den drei Kirchen, von dort hat man einen herrlichen Blick auf den Hafen und den Sonnenuntergang.

Sehr gut gefallen hat uns der Tagesausflug auf die Nachbarinsel Sikinos mit Meltemi Tours. Unser Guide Robbie zeigte uns den Hafen Alopronia, die Chora Kastro, das Kloster Zoodohos Pigi, den Tempel Episkopi und das Weingut Manalis. Sehr empfehlenswerte Tour in einer kleinen Gruppe von ca. 14 Personen!

Das Wetter war sehr schön, ca. 27° C, aber einige Tage lang sehr stürmisch. Robbie erzählte uns, dass es bereits 6 Wochen lang stürmte, und daher war das Meer nicht sooo warm wie gewöhnlich. Am Samstag 14.9. hatte es Windstärke 8 Beaufort, sodass der Fährverkehr in der Ägäis eingestellt werden musste!

Sehr gut haben uns auch die Buchten Koubara Beach und Manganari Beach gefallen. Auch dort war wenig los. Am Koubara Beach gibt es ein traditionelles Fischrestaurant und einen hippen Beach Club. Zum Manganari Beach fährt man mit dem Bus 45 Minuten (das Ticket kostet hin und retour 7,50 €). Drei Buchten mit flachem Sandstrand und türkisem Wasser entschädigen für die lange Anfahrt.

Ios hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Es ist alles sehr sauber und gut organisiert, die Busse verkehren pünktlich und regelmäßig. In der Nebensaison waren sehr angenehme Gäste da. Ios ist auch ideal für Familien mit Kindern. Auch unser Hotel können wir empfehlen, denn das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit, das Frühstück reichhaltig und gut, und die Anlage selbst ist wunderbar mit dem tollen Blick auf die Mylopotas Bucht.

Gelesen 466 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 24 Oktober 2019 10:06
Manuela

Künstlerin und Betreiberin dieser Homepage und des Onlineshops

Mehr in dieser Kategorie: « Günter am Attersee

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

 
Manuela Kral
Tullnerbachstraße 87 RH 8
3011 Purkersdorf
 
+43 (0) 677 63163595
 
info [at] herzenspinselwerke [punkt] at
Aktuelles aus dem Blog

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.